Jahreszeiten

Nun möchte ich euch die Jahreszeiten in Japan näher bringen. Dazu verwende ich die dafür verwendeten Kanji.
Jahreszeiten sind in Japan allgemein sehr wichtig, vor allem in der Kultur und Dichtung. So gibt es beispielsweise auch viele Symbole, die die jeweilige Jahreszeit repräsentieren.


Frühling      |      Sommer      |      Herbst      |      Winter

Die oben verwendeten Kanji sind mit einem Pinsel geschrieben und haben von daher eine etwas "lockere" Schreibweise. Widmen wir uns nun den einzelnen Kanji mit der einfachen Schreibweise, inklusive Strichreihenfolge.

Frühling 春 - haru
gesprochen: haru
Februar-Mai
milde Temperaturen, durchschnittlich 14°C, Kirschblüte Symbole:
Morgendämmerung, Nebel, Kirsche, Pflaume, Nachtigall
Sommer 夏 - natsu
gesprochen: natsu
Mai-August
Regenzeit, durchschnittlich 30°C, schwül Symbole:
Mond, Leuchtkäfer, Kuckuck, Regen, Malven, Schwertlilien
Herbst 秋 - aki
gesprochen: aki
August-November
angenehm, frische Brisen, durchschnittlich 18°C Symbole:
Abend, Laub, Vollmond, Hirsche, Heide
Winter 冬 - fuyu
gesprochen: fuyu
November-Februar
trocken, sonnig, meist über 0°C, mancherorts Winterspor Symbole:
frühe Morgenstunde, Raureif, Schnee, Wildgänse, Enten

Die Jahreszeiten in Japan sind übrigens auch von der Zeit her anders als im Deutschen. Sie folgen nämlich dem lunisolaren Kalender, der sich an den Sonnenwenden orientiert. Daraus ergibt sich folgendes Muster: Frühling (Februar-Mai), Sommer (Mai-August), Herbst (August-November) und Winter (November-Februar).

Original-Bilder #,#