F

Fanart ファンアート
Von Fans gezeichnete Bilder von Charakteren aus bestehenden Mangas, Animes oder Videospielen.

Fanfic ファンフ
Von Fans geschriebene Geschichten über und mit den Charakteren aus bestehenden Mangas, Animes oder Videospielen.

Fanservice ファンサービス
Unter diesem Begriff versteht man Szenen, in denen weibliche Charaktere als "Service" für die Fans spärlich bekleidet sind oder bestimmte anzügliche Handlungen vollziehen. Dies kann zum Beispiel ein Höschenblitzer sein.

Fansub ファンサブ
Ein von Fans übersetzter, untertitelter Anime, meistens über Tauschhandel im Internet zu bekommen. Sind eigentlich Raubkopien, werden aber meist solange von den Firmen geduldet, bis eine offizielle Version im Handel erhältlich ist.

Fukoku kyōhei 富国強兵
Eine Ideologie der Meiji-Regierung, die übersetzt "Reiches Land, starke Armee" bedeutet und als Grundlage für Japans Expansionspolitik im 20. Jahrhundert diente. Zu diesem Zwecke sollte das Land umfangreich modernisiert und industrialisiert werden. Auch der Aufbau einer Wehrpflichtigenarmee und der Ausbau der Rüstungsindustrie gehörten dazu.

Furigana 振り仮名
Kleine Hiragana-Zeichen, die über oder neben schwierigen Kanji stehen und die Aussprache angeben. Besonders in Manga für Kinder sind Kanji mit Furigana versehen.

Furikake 振り掛け
Furikake sind Streugewürze, die über Reis gestreut werden. Sie sind mitunter bunt gefärb und bestehen beispielsweise aus Seetang, Sesam, Sojasauce, Salz, Fisch, Gemüse und mehr. Ein Beispiel für Furikake ist Gomashio.

Fūrin (風鈴)
Fūrin sind japanische Windspiele, "Windglöckchen", die sich besonders im Sommer höchster Beliebtheit erfreuen. Sie sollen ein Gefühl von Kühle erzeugen. Ihnen wird außerdem nachgesagt Glück zu bringen und sie werden auch in der Feng Shui Lehre eingesetzt. Traditionell werden Fūrin seit der →Edo-Zeit aus Glas, Porzelan oder Metall hergestellt, heutzutage findet man aber immer mehr Varianten aus Plastik und anderen Materialien. Geformt sind die Windspiele meist wie eine Glocke oder Kugel, in denen eine Stange für den Klang hängt. An einer Schnur befindet sich außerdem eine längliche Karte. Heute gibt es sogar elektronische Fūrin.

Furoshiki 風呂敷
Furoshiki sind quadratische Tücher, die sowohl zur Verpackung als auch zum Transport verwendet wurden. Heute werden sie zum Beispiel für das Einpacken von →Bentō Boxen verwendet.